Archiv für 30. Mai 2013

Jahrbuch „Wir sind Altona“ 2013 erschienen

Wir sind Altona – Das Jahrbuch 2013, Titelseite

Wir sind Altona – Das Jahrbuch 2013, Titelseite



Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen zur dritten Ausgabe unseres Jahrbuchs „Wir sind Altona“.
Schwerpunkt auch dieser Ausgabe ist Altonas so genannte Neue Mitte. Wie bereits berichtet, wird das Areal des alten Güterbahnhofs und des früheren Bahnbetriebswerks neu bebaut; zudem plant die Bahn, ihren Fernbahnhof nach Diebsteich zu verlegen. Allerdings steht eine definitive Entscheidung weiterhin aus. Autorin Annekatrin Buruck bringt Sie auf den neuesten Stand und wirft einen Blick auf den Aspekt des Denkmalschutzes, denn auf dem Areal stehen auch nach Verschwinden vieler Bahnbauten immer noch denkmalgeschützte Gebäude, die ihren Platz in den Zukunftsszenarien finden müssen.
Für das Stadtteilarchiv Ottensen war die öffentliche Diskussion um Altonas Neue Mitte Anlass, die Eisenbahngeschichte Altonas zum Gegenstand einer Ausstellung zu machen. Denn über lange Zeit war das Eisenbahnbetriebswerk Altona das größte seiner Art in Norddeutschland, und auch der Güterbahnhof an der Harkortstraße hatte eine große Bedeutung. Die früher in Altona ansässige Industrie war besonders vor der Massenverbreitung von Lkw auf die Logistik der Eisenbahn angewiesen.
Ein bisschen bleiben wir bei der Industriegeschichte, wenn wir über die Zeisehallen und das Kultur- und Konzertzentrum FABRIK berichten.
2013 ist in zweifacher Hinsicht ein wichtiges Datum. Im Mai 1813, vor 200 Jahren, besetzten französische Truppen unter dem Marschall Davout Hamburg und wurden dort ein gutes Jahr von preußischen und russischen Truppen belagert. Welche Auswirkungen das auf Altona hatte, beleuchten wir in einer eigenen Geschichte. Auch die Machtübernahme durch die Nazis 1933 nehmen wir in den Blick.
Wie sehr sich die Zeiten zum Glück gewandelt haben, zeigt Oliver Jensen. Er porträtiert den jungen Altonaer Fußballer Jonathan Tha, der jüngst seinen ersten Profivertrag unterschreiben konnte und nun für den HSV spielt.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen

Ihr CittyMedia-Team