Archiv für 1. April 2014

Wir sind Altona – Das Jahrbuch 2014/2015 erscheint

Wir sind Altona 2014/2015

Wir sind Altona 2014/2015

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des Jahrbuchs „Wir sind Altona“.
Diese Ausgabe hat gleich zwei thematische Schwerpunkte. Wir beginnen mit Annekatrin Burucks Artikel über die 350-Jahr-Feiern zur Verleihung der Stadtrechte an Altona durch den dänischen König. Mit dieser Verleihung nahm Altona einen beachtlichen Aufschwung und wurde schließlich im 19. Jahrhundert nach Kopenhagen zur größten Stadt im Königreich Dänemark.
Den zweiten Schwerpunkt bilden zwei Artikel zum Thema Gefahrengebiete und Rote Flora. Um die Rote Flora wird ja seit bald 25 Jahren gestritten, und um die Jahreswende erreichte die Politposse einen neuen Höhepunkt, der zu tagelangen Protesten und der Etablierung von Gefahrengebieten in der Schanze und in Altona durch die Hamburger Polizei führte.

Auch kulturelle Initiativen kommen zu ihrem Recht. Alexandra Petersen stellt das deutsch-französische Kulturfestival „arabesques“ vor, dass den Jahrestag der Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages im Januar 1953 markiert und sich dieses Jahr mit dem Ausbruch des 1. Weltkrieges beschäftigte.
Autor Markus Tischler porträtiert den in Altona lebenden Marathonläufer Jan Oliver Hämming. Außerdem zeigt Ihnen Annekatrin Buruck ein einzigartiges Wohnprojekt für Senioren. In der Wohngemeinschaft „LaVida“ leben Senioren zusammen und unterstützen sich gegenseitig; auch externe Hilfe ist gewährleistet. Ein Beispiel, dem hoffentlich viele Nachahmer folgen.
Und nun viel Spaß beim Lesen!
Ihr CittyMedia-Team.