Archiv für 28. Februar 2015

Kontorhaus Journal 22 (1/2015) ist in der Auslieferung.

Kontorhaus Journal 22 (1/2015)

Kontorhaus Journal 22 (1/2015)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

herzlich willkommen zur ersten Ausgabe Ihres Kontorhaus Journals in diesem Jahr. Dieses Heft steht im Zeichen eines Jubiläums. Der Wochenmarkt, den wohl die meisten von Ihnen kennen und schätzen, wird in diesem Sommer 10 Jahre alt. IG-Vorstandsvorsitzender Axel Friederici verweist in seinem Grußwort darauf, dass in der Anfangszeit auch Improvisationstalent gefragt war. So sollten einige Jahre ins Land gehen, bis der Markt einen eigenen Stromanschluss bekam! Axel Friederici nutzt diese Ausgabe, um in einem Gespräch über Arbeit und Perspektiven der Interessengemeinschaft Kontorhausviertel zu sprechen und das eine oder andere deutliche Wort zu äußern.
Auch karitatives Engagement ist im Quartier zuhause. Reporter Oliver Jensen bringt Ihnen eine Geschichte über den Arbeitskreis Flüchtlingshilfe, mit dem die Gemeinde St. Jacobi auf die steigenden Flüchtlingszahlen auch in unserer Stadt reagiert.
Wie immer haben Kreatives und Kreative ihren Platz im Heft. Wir stellen Ihnen die Designerin Deike Scharnberg und ihre eigenwilligen Lampenkreationen vor.
Und nun viel Spaß beim Lesen!
Ihr CittyMedia-Team

„Wir sind Harburg“ 2015/2016 ist erschienen

„Wir sind Harburg“ 2015/2016, Hefttitel groß

„Wir sind Harburg“ 2015/2016, Hefttitel groß

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wie immer zu Jahresbeginn bringen wir Ihnen das aktuelle Jahrbuch „Wir sind Harburg 2015/2016“.
Eine Harburger Institution, das tradtionsreiche Harburger Theater nämlich, hat wieder seine Pforten geöffnet. Nach einer längeren Umbau- und Renovierungsphase präsentiert sich die Spielstätte mit einem neuen Programm. Autorin Alexandra Petersen erzählt Ihnen die Hintergründe des Umbaus und wirft einen Blick auf das Programm der nächsten Spielzeit.
Weit zurück in unserer Geschichte geht das Helms-Museum mit einer Ausstellung über die Keimzelle Hamburgs, die Hammaburg aus dem 8. Jahrhundert. Bauarbeiten auf dem Domplatz in der Hamburger City ermöglichten es Archäologen, am Ort der ersten Siedlung, der ersten Kirche und des ersten Klosters der Stadtgeschichte zu graben und ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Annekatrin Buruck hat die Ausstellung besucht und mit den Verantwortlichen gesprochen. Außerdem zeigt sie, was die Grabungen neben dem Pressehaus so alles ans Licht gebracht haben.
Auch die Sportwelt ist um eine Attraktion reicher. Oliver Jensen stellt Ihnen die „Hamburg Towers“ vor, eine Mannschaft von Profi-Basketballern aus Wilhelmsburg, die nach ihrer Gründung 2012 nun auf ihre erste Spielsaison zurückblicken können. Derzeit spielen die „Towers“ in der 2. Liga, haben aber den Ehrgeiz, in die 1. Liga aufzusteigen. Schaun wir mal.

Und nun viel Spaß beim Lesen!

Ihr CittyMedia-Team